Statistik ab 2013

Mit dem neuen Erwachsenenschutzrecht wird für Erwachsene ein neues Massnahmensystem eingeführt - die statistischen Grundlagen müssen zwingend angepasst werden. Die KOKES nutzt diese Gelegenheit, dem seit längerer Zeit bestehenden Anliegen nach einer aussagekräftigeren Statistik Rechnung zu tragen, und passt die Erhebungsgrundlagen per 1.1.2013 den neuen Anforderungen an.

Infolge der Professionalisierung der Behördenstrukturen ist davon auszugehen, dass spätestens ab 2013 alle Kindes- und Erwachsenenschutzbehörden (KESB) mit elektronischen Fallführungssystemen arbeiten. Die statistische Erhebung wird künftig elektronisch erfolgen (nicht wie bisher mittels manuell auszufüllenden Papierformularen). Damit der Aufwand minimal gehalten werden kann, soll die Erhebung weitgehend aufgrund der im Fallführungssystem ohnehin erfassten Daten erfolgen (zu den Details vgl. unten).

Die neue Statistik verfolgt drei Ziele:

  • Kantonales Informationsinstrument: Den Behörden (KESB und kantonalen Aufsichtsbehörden) sowie den politischen Verantwortungsträger/innen soll ein Informationsinstrument zur Verfügung gestellt werden, das Informationen zu denEntwicklungen im Kindes- und Erwachsenenschutz im Kanton bereit stellt: Entwicklung der Massnahmenarten und -zahlen, Dauer der Massnahmen, Geschlecht und Alter der betroffenen Personen, Häufigkeit der verschiedenen Indikationen.
  • Monitoring: In Form eines schweizerischen Monitorings für den Kindes- und Erwachsenenschutz sollen relevante Kennzahlen installiert werden, die aktuelle Entwicklungen abbilden und interkantonale Vergleiche ermöglichen. Die Informationen sind dieselben wie beim kantonalen Informationsinstrument.
  • Qualitätsentwicklung: Das kantonale Informationsinstrument und die interkantonalen Vergleiche enthalten Anregungen für qualitative Leistungsbeobachtung und -entwicklung. Die neue Statistik soll Impulse und Grundlagen für eine Qualitätsentwicklung im Kindes- und Erwachsenenschutz schaffen.

Übersicht über die ab 2013 zu erhebenden Daten:
- Erwachsenenschutz
- Kindesschutz

Anpassungen infolge Revision Sorgerecht
(per 1.7.2014)
- Übersicht neue Codes (dreisprachig)
- Kommentar


Liste mit zusätzlichen Geschäften